Befahrungsverbot auf der NiddaSoča Testival 2017
Szene

Paddeln für die frei fließende Donau

Intakte Flüsse ohne Begradigung und Stauwerke sind die Grundlage des Paddelsports

Anzeige

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV), der Bayerische Kanu-Verband (BKV) und der Kanu-Bezirk Niederbayern laden alle interessierten Paddler am 25. Mai 2017 zur Wanderfahrt für die frei fließende Donau und zum Fest an der Donau ein.

Um die Donau vor Begradigungen und Stauwerken zwischen Straubing und Vilshofen zu schützen, wurde die Wanderfahrt ins Leben gerufen – denn frei fließende Flüsse bilden die Grundlage des Paddelns und des dazugehörigen Lebensgefühls.

Ablauf:

8.00 Uhr: Eintreffen in Mariaposching an der Fähre

8.20 Uhr: Fahrzeuge nach Niederalteich vorstellen

9.00 Uhr: Busrückfahrt von Niederalteich nach Mariaposching

10.00 Uhr: kurze Begrüßung, Einweisung und Informationen zur Fahrtstrecke, anschließend individueller Start der Kanuwanderfahrt

ca. 13.00 Uhr: Ankunft in Niederalteich, Teilnahme an der Kundgebung und dem Fest an der Donau

Strecke: Mariaposching, km 2297,3 links bis Niederalteich, km 2276 links (insgesamt 21 Kilometer)

Anmeldung: bis Sonntag, 21. Mai 2017 bei Werner Götz; Tel: 0871 27 66 835; E-Mail: post(at)werner-goetz.de

Weitere Infos gibt es auf: www.kanu-niederbayern.de

Anzeige