Exped Club

Anzeige

Mission Müll – Fotoprojekt gegen Flussverschmutzung

Der Paddler und Fotograf Stephan Horch sammelt bei seinen Paddeltouren Flussmüll – und setzt ihn anschließend in seinem Studio in Szene. Das Ziel des »CleanRiverProject«: ein Bewusstsein für die zunehmende Verschmutzung unserer Flüsse durch Plastikmüll schaffen.

Weltweit werden jährlich über 280 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, davon 20 Millionen allein in Deutschland. Plastikprodukte begleiten uns überall im Alltag, sie sind stabil, leicht, hygienisch und praktisch. Wenn sie jedoch ausgedient haben, landen sie oft dort, wo sie nichts verloren haben: Millionen Tonnen Plastik mitsamt den enthaltenen Giftstoffen treiben in Flüssen, Seen und Meeren. Mit verheerenden Folgen für Umwelt, Ökosysteme und Menschen.

Mit seinem Fotoprojekt will Stephan Horch auf den zunehmenden Plastikmüll in Flüssen aufmerksam machen. Wann immer er mit seinem Kajak unterwegs ist, sammelt er Müll ein und setzt ihn visuell in Szene, bevor er ihn ordnungsgemäß entsorgt. Die kuriosesten Fundstücke bisher: eine alte Schreibmaschine, Flaschenpost und Sexspielzeug.

 

KANU findet: ein lobenswertes Projekt mit einem lobenswerten Ziel! Wer mehr über die Projekte von Stephan Horch erfahren oder sich über Spenden-möglichkeiten informieren möchte, findet online unter www.cleanriverproject.de alle Infos.

Anzeige

Anzeige

Anzeige