adidas Sickline 2017
Szene

Gegen Ex und Hopp!

Kaffeebecher für die Tonne – das ist das Resultat des unseres geliebten Mitnahme-Muntermachers. Praktisch, aber leider ungesund und umweltschädlich. 

Anzeige

2,8 Milliarden Wegwerfbecher – 330.000 täglich! – landen jährlich in Deutschland nach nur 15 Minuten Kaffeegenuss im Müll (Quelle: Deutsche Umwelthilfe/DUH).

Aneinander gereiht würden die jährlich in Deutschland verbrauchten Einwegbecher mehr als siebenmal die Erde umrunden, rechnete die Deutsche Umwelthilfe vor.

Für die Herstellung der Becher und Deckel werden jährlich 43.000 Bäume abgeholzt und 11.000 Tonnen Kunststoff verwendet. Eine ganze Menge Einmalbecher, deren vollständiges Recycling kaum möglich ist. Hinzu kommt das Risiko, dass sich von der Kunststoffbeschichtung durch die Hitze des Getränks Partikel ablösen, die wir mittrinken. Und genau aufgrund dieser Beschichtung lassen sich die Becher auch nicht richtig recyceln. Kaffeebecher »to go« sind Statussymbol für umtriebige Großstädter, die meist verwendeten Einwegbecher jedoch umweltschädlich.

 

 

Anzeige

Unter dem Slogan »Sei ein Becherheld« will die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Berlin die stetig wachsende Flut der Einweg-Kaffeebecher stoppen, denn der Coffee-to-go gehört inzwischen zum Lifestyle vieler Großstädter. Der Deutsche Kaffeeverband sieht die »zunehmende Mobilität der Gesellschaft« als wichtigsten Grund für die gestiegene Nachfrage nach Kaffee zum Mitnehmen. Der Verband schätzt, dass bereits rund 15 Prozent des Kaffees, der in Deutschland getrunken wird, »to go« konsumiert wird.

Wir verlosen fünf Kaffeebecher von Hydro Flask!

Die gute Neuigkeit: mittlerweile geben viele Coffee Shops einen Rabatt aufs Heißgetränk, wenn man seinen eigenen Becher mitbringt. Und daher verlosen wir fünf vakuum-isolierte Hydro Flask Kaffeebecher mit praktischem Hydro Flip™ Schnappdeckel. Der hält den morgendlichen Koffeinkick bis zu sechs Stunden lang richtig heiß.

Preis: 29,95 Euro (UVP). Infos: www.hydroflask.com

Einfach bis 10. November eine Mail mit dem Betreff »Becherheld« an info(at)kanumagazin.de schicken. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. 

Bitte beachten: Mitarbeiter der atlas Spezial GmbH und von Hydro Flask  dürfen nicht teilnehmen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.